Blick zurück

Eine neue Website ...

Ein Chor - 25 Jahre - 140 Charaktere

Seit Ende August ist unsere neue Website online. Was ist neu? 

  • Am auffälligsten sind sicherlich die popCHORn-Detailansichten oben einer jeden Seite. Während unseres Probenwochenendes April 2019 haben Alex & Laura (bildermuith.de) alle verfügbaren popCHÖRner abgelichtet. Die Bilder möchten wir Ihnen nicht vorenthalten und sie finden sich praktisch auf jeder Seite. "popCHORn - hautnah und jeden Tag neu". Schauen Sie also auch morgen wieder rein;-)
  • Einige Seiten sind umgeordnet und das Look & Feel auf dem Smartphone sollte besser sein. Weniger Spalten. Auf dem Smartphone bedeutet das: Weniger Scrollen.
  • Lästig, aber DSGVO-konform. Auch auf unserer Website müssen Sie zunächst das "Cookie-Banner" wegklicken. Es muss sein.

Danke Dexheim ...

... für ein tolles Konzert. Wir hatten viel Spaß, es war auch nicht sooo heiß. 
Also das Wetter. Das Publikum hingegen ... total heiß. Ihr habt super mitgemacht und das überträgt sich dann auch auf uns.

SWR1 Flashmob mit John Miles in Landau gelungen

Wir waren mit dem SWR in Landau und haben gesungen. "Music" von John Miles. "Music was my first love, and it will be my last ..." Kennen Sie, oder?
Von John Miles und ... Trommelwirbel: Mit John Miles, aber sehen Sie selbst (zur SWR-Mediathek). Das Video zum Event gibt es voraussichtlich im Augusit zu sehen.

2018

WSC2018 - Sonderpreis "Chor"

Beim Weihnachtssong Contest 2018 des SWR haben wir den Sonderpreis "Chor" gewonnen (SWR: "popCHORn, Oh come all ye faithful"). Damit geht ein außerordentlich erfolgreiches Jahr zu Ende.

  • CD Produktion "a christmas celebration",
  • 14 Mio.-Klicks für "Stairway to heaven"-Flashmobvideo,
  • 3000 Konzertbesucher in den Weihnachtskonzerten und
  • Sonderpreis "Chor" beim WSC2018.

Wir sagen Danke. Allen, die uns 2018 besucht haben. In Konzerten, im Web ...

You make it happen.

Voll besetztes Haus bei "popCHORn"

Ein kurzer SWR-Bericht über unser Konzert im Staatstheater Mainz. 
Das war für uns ein ganz besonderes Konzert. Innerhalb weniger Stunden hatten unsere Fans das Staatstheater ausverkauft und für eine besonders freudige Stimmung gesorgt.

Zum Video (SWR-Mediathek)

Von der großen Lust am Singen

Einen Blick hinter die Kulissen von popCHORn wirft Anke Sprenger im SWR1 Interview mit Hajo Schöne. Was heißt einen Blick? Viele Blicke. Selbst eingefleischten popCHÖRnern wird manches bisher verborgen geblieben sein.

Zum Video (SWR-Mediathek)

popCHORnlive: Making of video

Weihnachten 2017 war gerade vorbei und im Januar 2018 haben wir begonnen, Weihnachtslieder zu proben. Das 15 Minuten lange Making-of Video auf unserem YouTube-Kanal popchornlive zeigt aber auch den ganzen Rest, von dem der Chor wenig mitbekommt. Bandaufnahmen, Aufnahmen der Solisten u.a. Mit Hintergrundinfos unseres Chorleiters und Produzenten, des Koproduzenten, des Aufnahmeleiters, unserem Vocalcoach und vielem mehr ... 
Genießen Sie einen einzigartiger Blick hinter die Kulissen von "a christmas celebration".

zum YouTubeVideo: "popCHORn … a christmas celebration MAKING OF"

GM 4: Engagement für kranke Kinder

SWR-Glücksmomente mit Jens Hübschen. Am vierten Tag bedanken sich Mitglieder von popCHORn bei Jutta Fischer. Sie gründete  den Verein „Freunde der Kinderkrebshilfe Gileroth e.V.“ 

zum Video (SWR-Mediathek)

GM 3: Eine "Rose" als Dankeschön

SWR-Glücksmomente mit Jens Hübschen. Am dritten Tag bedankt sich popCHORn bei Gisbert Heppel für sein Engagement bei einer Familie in Mainz und im Verein Trauernde Eltern e.V.

zum Video (SWR-Mediathek)

GM 2: Danke von der Rasselbande

SWR-Glücksmomente mit Jens Hübschen. Am zweiten Tag bedankt sich die Rasselbande mit "Jingle Bells" bei Heidrun Reiter, die sich ehrenamtlich seit vielen Jahren um den Spielplatz Hopfengarten in Mainz kümmert.

zum Video (SWR-Mediathek)

GM 1: Glücksmomente in Koblenz

SWR-Glücksmomente mit Jens Hübschen. Mit einem bekannten Song, gesungen von Mitgliedern unseres Chores wird eine 81-jährige Mitarbeiterin der Bahnhofsmission Koblenz für ihr 60-jähriges Engagement für hilfsbedürftige Menschen geehrt. 

zum Video (SWR-Mediathek)

SWR1 Hitparaden Flashmob 2018: Sound of Silence

Dieses Jahr leider nur die Herren, aber trotzdem sehr sehenswert;-)
Sound of Silence in der Version von Disturbia. Wie man sieht, ist der Simon & Garfunkel Klassiker unvergessen und immer noch heiß geliebt ...

zum SWR1-Video "Sound of Silence"

2017

Flashmob 2017: Ein Lied reist um die Welt ...

Stairway To Heaven von Led Zeppelin war der SWR1-Hitparade-Flaschmobsong 2017, den wir zusammen mit dem SWR im Kirschgarten Mainz präsentierten. Das Video hat seither eine beachtliche Reise um die Welt angetreten.
Hier eine Zusammentstellung der Berichte:

SWR1-Video zum Videoerfolg

popCHORn-Solist Parsya Chehrazi zum Welt-Erfolg des SWR1-Flashmob-Videos "Stairway to heaven" 
(aus GuMo 18.8. mit Birgit Steinbusch)

"Flashmob-Video von „popCHORn“ macht Mainzer Kirschgarten bei Millionen Menschen bekannt"
(Allgemeine Zeitung vom 14.8.2018)

Flashmob-Video von „popCHORn“ macht Mainzer Kirschgarten bei Millionen Menschen bekannt

[...] "Das Video, das der SWR im Rahmen der SWR1-Hitparade davon drehte, hat sich mittlerweile so explosionsartig im Internet verbreitet, dass es nicht übertrieben ist, wenn Julia Maier, bei popCHORn für Social Media zuständig, sagt: „Das Video hat eine Reise um die ganze Welt gemacht.“ ]...]

"Flashmob-Video von „popCHORn“ macht Mainzer Kirschgarten bei Millionen Menschen bekannt"
(Allgemeine Zeitung vom 14.8.2018)

popCHORn und SWR im Kirschgarten Mainz: Flashmob 2017

Wer am Samstag, den 16.9. mittags durch den Kirschgarten kam, konnte Zeuge eines Flashmob werden, den wir zusammen mit dem SWR anlässlich der SWR1 Hitparade aufführten.

Mit den zarten Gitarrenklängen eines Straßenmusikers fing alles an., dazu zwei Blockflöten zur solistisch vorgetragenen ersten Strophe eines weltbekannten Hits. Am Ende sang der ganze Platz zur Rockgitarre aus dem DHL-Laster vor staunendem Publikum. Es war himmlisch, oder zumindest auf dem Weg dorthin.

Verpasst? Zur falschen Zeit am falschen Ort gewesen?
Macht nichts, heutzutage hat ja jeder eine Kamera in der Tasche. Sehen Sie selbst ... Video auf YouTube schauen