Scheinwerfer
Spacer gif
Clemens Bittlinger
Manch einer mag ihn eher provokant als Rockpfarrer bezeichnen, andere beschreiben ihn pragmatisch als Liedermacher. Clemens Bittlinger ist evangelischer Pfarrer, Kommunikationswirt und eben Musiker. Der 46-jährige Theologe ist im Odenwald zuhause und bestreitet rund 100 Konzerte in jedem Jahr.
 
Jan Vering
Stimmgewaltiger Gospelsänger, Entertainer, Poet; all das ist Jan Vering. Er nahm 12 Solo-LPs auf, seine bekannteste heißt "Ich habe einen Traum" nach Texten von Martin Luther King, und wirkte bei weiteren 18 Platten mit. Auch soziales Engagement ist ihm wichtig: mit der Malerin Margret Knoop-Schellbach baute Vering in Lobhausen die "Kirche zu den Seligpreisungen", in Verden leitete er sechs Jahre lang eine Lebensgemeinschaft für Strafentlassene und Gescheiterte. Seit 1988 arbeitet Jan Vering als Redakteur bei der "Westfälischen Rundschau".
 
Beate Ling
Nach ihrem Studium an der Pädagogischen Hochschule in Schwäbisch Gmünd mit Schwerpunkt Gesang (Musical, Pop, Chanson, Gospel) wurde sie als Gesangslehrerin und -pädagogin aktiv.
Sie veröffentlichte vier in der Fachpresse hochgelobte Soloproduktionen, auch auf der aktuellen popCHORn-CD "Sing a new song" ist sie mit zwei beeindruckenden Titeln zusammen mit dem Chor zu hören.
Ihr Markenzeichen: Einfühlsame Balladen mit starken Texten und mitreißende Popsongs, die mitten ins Herz treffen. Als Studiosängerin arbeitet sie u.a. mit Clemens Bittlinger, David Plüss und Dieter Falk zusammen. Doch am liebsten steht sie auf der Bühne, mit über 50 Konzerten im Jahr, und sucht die ganz persönliche Begegnung mit ihrem Publikum.
 
Lars Reichow
Der Mainzer Lars Reichow begann seine musikalische Karriere nicht auf dem Klavier, sondern der Posaune. Später ging er doch zum Piano über und begleitete u.a. Hans Dieter Hüsch auf Tournee. Er ist Träger des renommierten Deutschen Kleinkunstpreises und des "Gaul von Niedersachsen". Mit viel Humor und Musik unterhält er sein Publikum in ganz Deutschland und kommt doch immer wieder gerne nach Mainz zurück.
 
Pe Werner
Die in Heidelberg geborene Pe Werner ist seit Kindesbeinen geboren zur Sängerin. Seit den 80er Jahren ist sie in der Kleinkunst- und Kabarettszene in ganz Deutschland zu finden.Sie begeistert ihr Publikum mit frechen Bühnenshows voller Musik, Plaudereien, Glossen und Gedichten, auch wenn das heißt sich lasziv auf einem Flügel zu räkeln.
 
Joy Fleming
Die „Queen des deutschsprachigen Soul“ (dpa) aus Mannheim begeistert seit vielen Jahren ihre Zuhörer mit ihrem Temperament, ihrer Stimmgewalt und musikalischen Bandbreite. Natürlich immer gut gelaunt und immer mit ihrem Lebensgefährten Bruno Masselow. Auch im Ausland ist sie gut bekannt, nicht nur seit ihrem Auftritt beim Grand Prix Eurovision de la Chanson im Jahre 1957. Viele Platten und Singles hat sie schon veröffentlicht, viele sind in der hauseigenen Produktionsfirma erschienen. PopCHORn durfte sie als Special Guest bei der 'Nacht der Lieder' zu diversen Konzerten in ganz Deutschland begrüßen.
 
Markus Sprengler
Der Sänger und Musikdozent aus Grünstadt war von 1994 bis 2002 Leadsänger der Ska-Band 'The Busters'. Nach seinem Ausscheiden aus der Band wurde er als Popbeauftragter der Stadt Mannheim Gastdozent der dortigen Popakademie. Zur gleichen Zeit gründete er das Bandprojekt 'Supermercato' in Zusammenarbeit internationalen Künstlern aus Trinidad und Tobago, Spanien, Italien und mit inländischen Bekanntheiten: den Söhnen Mannheims, De-Phazz, Jazzkantine, uvm. Seit 2006 ist er Geschäftsführer eines Plattenlabel und arbeitet zudem als selbständiger Kulturmanager in den Bereichen Künstlermanagement, Agentur und Event.
 
David Thomas
Der Pastorensohn wurde in der Karibik geboren, aufgewachsen ist er in England und lebt heute in Deutschland.Von Kindesbeinen an ist er aktiv als Sänger, Keyboarder und Schlagzeuger. Früh begann er in Gospelchören zu singen und Chorstücke auch selber zu schreiben. In England besuchte er das College für Pop Music and Soundrecording. Es folgten Auftritte mit Jessi Dixon und Stevie Wonder. Ab 1995 begeisterte er sein Publikum als „Papa“, der Dampflok bei Starlight Express in Bochum und beim Tabaluga Musical in Oberhausen. Zur Zeit ist David Thomas als Gospel-Sänger in ganz Europa unterwegs.
 
Lisa Shaw
wurde in Toronto, Kanada, geboren und ist lebt 12 Jahren in New York. Eine große Vielfalt an Musikstilen wie Avant-Garde Hip Hop, Trip-Hop, Acoustic Soul, Drum&Bass, Deep House machen sie zu einer gefragten Sängerin und Musikerin. In den letzten drei Jahren tourte sie live durch Europa, Asien, Australien und die USA. Sie arbeitete u.a. mit Lucy Woodward, Mark Anthony Jones, Genji und Chris Ryan zusammen.