I have a dream - eine Hommage an Dr. Martin Luther King in Nierstein und Mainz

popCHORn pur Konzert 2017
popCHORn 2017

Martinskirche Nierstein: 17 März, 20 Uhr

Christuskirche Mainz: 18 März, 19 Uhr

1968 wurde Martin Luther King ermordet, doch seine Texte und Gedanken zu sozialer Gleichberechtigung und gegen Rassismus sind heute so relevant und aktuell wie zu seiner Zeit. Zu seinem 50.Todestag stellt popCHORn die Worte und Impulse des Pfarrers, Bürgerrechtlers und Friedensnobelpreisträgers in den Mittelpunkt eines Programms, das jene „alten schwarzen Lieder“ ehrt: Gospels, die durch die Spannung zwischen erfahrenem Schmerz und Unrecht und gleichzeitig unbändiger Lebensfreude ergreifen und mitreißen.

Titel wie „We shall overcome“, „Nobody knows“ und „My Lord, what a morning“ sind fest verbunden mit Kings Namen. popCHORn bringt sie mit seinen über 120 Sängerinnen und Sängern stimmgewaltig auf die Bühne. Begleitet von einer professionellen Band und mit einer großen Auswahl an hervorragenden Solistenstimmen aus den eigenen Reihen, gelingt es dem Chor immer wieder seine Begeisterung auf das Publikum zu übertragen und es mitzunehmen durch ein abwechslungsreiches Konzertprogramm aus Gospels, Popsongs und modern arrangierten Chortiteln.

Als besonderen Gast begrüßt popCHORn Jan Vering. Der Sänger, Musikdramaturg und viele Jahre stellvertretende Intendant im Apollo Theater Siegen hat 12 Solo-LPs aufgenommen. Die bekannteste mit dem Titel „Ich habe einen Traum“, nach Texten von Martin Luther King, an der auch Kings Witwe Coretta Scott King mitwirkte.

Tickets für die beiden Konzerte in Nierstein und Mainz können Sie bereits online bestellen. Beachten Sie Ort und Datum.

Noch sind die Vorverkaufstellen nicht bestückt, wir geben in Kürze bekannt, wo sie Karten kaufen können.

Blick nach vorn:

Konzerte/Auftritte

Kirchenkonzert "I have a dream" mit Jan Vering

Weiterlesen

Kirchenkonzert "I have a dream" mit Jan Vering

Weiterlesen

Lust auf mehr? Alle Termine

Immer im Blick:

popCHORn im social web

facbook Link
  • Juni 2017: Neue Videos auf unserem YouTube-Kanal popCHORnLive. Erleben Sie uns in Aktion. 
  • Besuchen und liken Sie uns auf facebook: Posten Sie Grüße und finden Sie aktuelle Bilder, Neuigkeiten und anderes rund um popCHORn.

CD: "JOYFUL"

JOYFUL CD Cover

JOYFUL ... so heisst die sechste popCHORn CD, die wir 2015 fertiggestellt haben. Bestellen.

  • Kaufen können Sie JOYFUL in Reinhildes Hofladen und der Gemeindeverwaltung Klein-Winternheim
  • AZ vom 6.10.2015: Interview zur neuen CD, zum Konzert ...
  • Hajo Schöne zu Gast in der Sonntagsgallerie des SWR4. Interview und Hörproben zur neuen CD "JOYFUL".
  • JOYFUL CD können Sie telefonisch bestellen
  • Zur CD-Timeline, verfolgen Sie den Werdegang von JOYFUL
  • Bunte Farben, bunte Töne ... ein Filmbericht der AZ zu JOYFUL
  • Auf instagramm, twitter u.ä.gilt: #popCHORnJOYFUL  

popCHORn

popCHORn in Dexheim

Der Name „popCHORn'“ steht für mitreißende Konzerte, für konzentrierte Bühnenpräsenz, für peppige Arrangements, für eine prall gefüllte Bühne und für gute Laune bei allen die singen und zuhören!

Den musikalischen Schwerpunkt bilden neben aktuellen Pop- und Rocktiteln vor allem Gospels. Jene "alten, schwarzen Lieder", die in ihrer Spannung zwischen erfahrenem Schmerz und Unrecht und mitreißender Lebensfreude ergreifend sind wie kaum eine andere Musikgattung.

Blick zurück:

Glücksmomente live in SWR Landesschau Rheinland-Pfalz

Jens Hübschen und Hajo Schöne
photo: Sabine Engelhardt

Auch 2017 beschert der SWR Rheinland-Pfalz ausgewählten Menschen aus unterschiedlichsten Gründen einen ganz persönlichen Glücksmoment. Moderiert von Jens Hübschen überbringen die Chöre des MGV popCHORn und Kinderchor Rasselbande die frohe Botschaft live in der Landesschau Rheinland-Pfalz.
Hier finden Sie alle Beiträge in der SWR-Mediathek:

  1. Für einen engagierten Leichtathletik Trainer
  2. Ein helfender Überflieger (Rasselbande)
  3. Glücksengel für US Band 
  4. 35 Jahre Kleinkunst ganz groß

popCHORn nach fünf Jahren zurück in Klein-Winternheim

Foto: popCHOR, Rasselbande & Solisten

[...] Nach fünf Jahren wieder ein Heimspiel in der Klein-Winternheimer Haybachhalle. Drei Abende heißt es: ausverkauft. Drei Abende lang erleben alte und neu hinzugewonnene Fans des Chors eine Musikalität, die unter die Haut geht. [...]

"popCHORn nach fünf Jahren zurück in Klein-Winternheim"
allgemeine Zeitung vom 13.11.2017


 Tausend Dank...

popCHORn pur in Klein-Winternheim vor überwiegend heimischem Publikum ist immer ein ganz besonderes Ereignis. Wir danken allen, die an drei ausverkauften Abenden mit uns gefeiert, gesungen und geträumt haben. 

Musik öffnet Herzen und Geldbeutel

[...] "Es war ein toller Abend und wir freuen uns auch sehr über den finanziellen Erfolg, der so viel Hilfe für das Projekt darstellt. Und wenn uns die Gau-Algesheimer einmal wieder hören und sehen wollen, kommen wir auch gerne wieder.“ [...]

"Musik öffnet Herzen und Geldbeutel"

(Allgemeine Zeitung vom 6.12.2017)

popCHORn und SWR im Kirschgarten Mainz: Flashmob

Flashmob Mainz 2017

Wer am Samstag, den 16.9. mittags durch den Kirschgarten kam, konnte Zeuge eines Flashmob werden, den wir zusammen mit dem SWR anlässlich der SWR1 Hitparade aufführten.

Mit den zarten Gitarrenklängen eines Straßenmusikers fing alles an., dazu zwei Blockflöten zur solistisch vorgetragenen ersten Strophe eines weltbekannten Hits. Am Ende sang der ganze Platz zur Rockgitarre aus dem DHL-Laster vor staunendem Publikum. Es war himmlisch, oder zumindest auf dem Weg dorthin.

Verpasst? Zur falschen Zeit am falschen Ort gewesen?
Macht nichts, heutzutage hat ja jeder eine Kamera in der Tasche. Sehen Sie selbst ... Video auf YouTube schauen

und falls Sie mit abstimmen wollen ... hier geht's zur SWR1 Hitparade

Gesucht werden die beliebtesten Songs. Ob unserer es auf Platz Eins schafft?

Unser Chorleiter Hajo Schöne im SWR-Interview ...

Flyer Gau-Algesheim
Zum SWR-Interview ... Klick

Unser Chorleiter Hajo Schöne war zu Gast bei SWR1 Rheinland-Pfalz in der Sendung 'Guten Abend Rheinland-Pfalz' mit Deborah Schamuhn. Das Interview zum Konzert in Gau-Algesheim am 16.9.2017.